Wandern in Alhaurin el Grande

In den Bergen von Andalusien, Màlaga-Provinz wandern

Das Gebiet von Alhaurin el Grande (Provinz Malaga) ist bekannt für seine schöne Natur und Naturparks und seine schönen Wanderwege. Es stellt die ideale Umgebung für Outdoor-Sportarten dar. Nachfolgend finden Sie die schönsten Wanderrouten:

Speichern Municipal de Absender von Alhaurin el Grande

(Die Gemeindewege von Alhaurin el Grande):

Von fast dem Hinterhof unserer Ferienhäuser aus können Sie an diesen verschiedenen Wanderwegen in der Sierra de Mijas (Berg von Mijas) teilnehmen. Ebenso wie um die Ecke von unserer Adresse (dem Camino de Ardalejos) gehen Sie durch ein Flussbett über schöne Kieselsteine den Berg hinauf, wo sich die Route mit einer Route der Roten Gemeinde de Senderos de Alhaurin el Grande verbindet. Die Wanderrouten sind von leicht bis schwer, oft sind die Routen mit Farben gekennzeichnet.

Sierra Mijas:

Endlos wandern, das können Sie in der Sierra de Mijas. Dies ist die Bergkette, in der Sie das weiße Dorf Mijas-Peublo von weitem sehen können. Über dem Dorf verläuft eine Straße (A387), auf der Sie Ihr Auto parken können und auf der alle Routen beginnen. Der Zugang “Acceso Ermita del Calvario” wird am häufigsten genutzt. Ein paar hundert Meter weiter in Richtung Alhaurín befindet sich der Eingang “Puente Colorado”. Auf dieser Bergseite sind sieben abwechslungsreiche Routen eingezeichnet. Jeder kann dorthin laufen, weil es kurze, lange, flache, steile, schwierige und leichte Routen gibt. Sie können von hier aus sogar auf der Senda de Málaga (GR249) nach Ojén oder Istán hinter Marbella laufen. Das Schöne an diesem Spaziergang ist, dass Sie ständig mit einem wunderschönen Panorama der Küste verwöhnt werden. Am Anfang hört man noch die angenehmen Dorfgeräusche von Mijas-Pueblo und später sieht man Fuengirola in der Ferne. Wenn Sie etwas höher gehen, sehen Sie die (manchmal schneebedeckten) Gipfel der Sierra de Las Nieves in westlicher Richtung oder die der Sierra Nevada im Osten. Das Atlasgebirge in Marokko kann auch an klaren Tagen auftauchen.

Barranco Blanco

Barranco Blanco liegt am Fuße der Sierra de Mijas zwischen Alhaurín el Grande und Coín. Wörtlich “der weiße Canyon”. In Wirklichkeit ist dieses Naturschutzgebiet ein kleines Paradies. Es kann an heißen Tagen beschäftigt sein. Sie kommen dort über die A387 in Richtung Coín an. Etwa 5 Kilometer nach Alhaurín el Grande biegen Sie links in eine Forststraße ein. Nach zwei Kilometern können Sie parken und an der Brücke zum Fluss Alaminos hinuntersteigen. Dort sieht man sofort ein Becken mit klarem Wasser und einen Wasserfall (leider nicht in trockenen Zeiten) von zwei Metern Höhe. Hier können Sie eine schöne Abkühlung suchen oder, wenn Sie Lust dazu haben, flussaufwärts weiter laufen und schon baden, so weit Sie wollen und damit umgehen können.

Es gibt natürlich schönere und weniger bekannte Wanderrouten.

MENU